Eisenerz, Kohle, Platin, Silber und Kupfer: Die Preise für mineralische Rohstoffe sind im ersten Halbjahr 2020 in den Keller gerutscht. Der Ölpreis hat sich ebenfalls innerhalb der letzten sieben Monate ins Minus manövriert.

Die niedrigen Preise treffen Afrikas Bergbauindustrie und Rohstoffproduzenten, denn etwa 30 Prozent der weltweiten Rohstoffreserven befinden sich nach Angaben der Afrikanischen Entwicklungsbank (AfDB) auf dem Kontinent. Afrika mit seinen 1,2 Milliarden Einwohnern ist für ein Zehntel der globalen Ölproduktion und zwei Drittel aller abgebauten Diamanten und Gold verantwortlich.

Steigende Rohstoffpreise und eine verstärkte Nachfrage, vor allem aus Indien und China, haben den ressourcenreichen Nationen Afrikas in den vergangenen Jahren Milliarden von Dollar gebracht. Viele Länder sind jedoch vom Export weniger Mineralprodukte oder Rohstoffe abhängig. In Botswana etwa kommen 45 Prozent der Staatseinnahmen aus dem Bergbau, heißt es in einem Bericht des Internationalen Rats für Bergbau und Metalle (ICMM). In Zentralafrika kommt ein Viertel der Einkünfte aus dem Export (Diamanten und Gold) von Bodenschätzen. Man darf annehmen, dass die Rohstoffpreise in absehbarer Zeit explodieren werden.

Probleme bereiten Unternehmen vor allem die Strompreise und die oft unzuverlässige Stromversorgung aufgrund der überlasteten Netze. Die Regierungen der Länder begreifen langsam, dass eine transparente Gesetzgebung und eine faire Steuerpolitik ausschlaggebend sind, um ausländische Investoren anzuziehen.

GOLD – SICHERER HAFEN IN STÜRMISCHER SEE

Der Goldpreis erlebte im ersten Halbjahr 2020 den stärksten Aufschwung seiner Geschichte. Wir raten deshalb allen Investoren, von weiteren Zuwächsen auszugehen und rund 30% ihres Geldes in Gold zu investieren, um sich im sicheren Hafen zu wiegen.

Unsere jahrelangen Erfahrungswerte und unsere Stärke im Afrikanischen Bergbau geben uns die Möglichkeit, Sie als neuen Investor in Afrika zu begleiten und Sie vor Fallen im bürokratischen Dschungel zu bewahren. Wir beraten Sie bei der Planung Ihrer Bergbau-Unternehmung (Goldmining oder Gold Einkaufsbüro), bei Geschäftsgründung, beim Einholen der notwendigen Bewilligungen, im Rechtswesen, beim Zoll und bei Steuerformalitäten, bis hin zur Beteiligung an Ihrer Geschäftsführung, um Ihr Projekt garantiert erfolgreich zu machen.